News

Lauterbacher Anzeiger, Heiße Rhythmen und verführerische Melodien - 11.06.2014

Heiße Rhythmen und verführerische Melodien

MITREISSEND Zengö bot zum Abschluss der Pfingstmusiktage Musik und Tanz aus Ungarn

11.06.2014 - LAUTERBACH (mgg). 

Mit heißen Rhythmen und verführerischen Melodien der ungarischen Bauernmusik gestaltete die Gruppe Zengö in der Aula des Lauterbacher Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums ein starkes Abschlusskonzert der Lauterbacher Pfingstmusiktage. Zwei Musiker der Gruppe sind auch Tänzer, so dass neben der Musik immer wieder auch zu erleben war,wofür die meisten der gespielten Stücke ursprünglich gedacht sind.

Klangwelten jenseits aller Klischees

KONZERT Harfenduo BelArpa spielte fulminanten Auftakt der 42. Lauterbacher Pfingstmusiktage

11.06.2014 - LAUTERBACH (Martin G. Günkel). 

Jenseits aller Klischees der Harfe bewegt sich das Harfenduo BelArpa, das mit einem fulminanten Konzert im Rokokosaal des Lauterbacher Hohhauses die 42. Lauterbacher Pfingstmusiktage eröffnete. Neben einigen Transkriptionen bekannter Werke spielten die Harfenistinnen Esther Köninger und Jenny Ruppik etliche Originalkompositionen für ihre Besetzung.

Lauterbacher Anzeiger, Die schöne Müllerin - 10.06.2014

Starke Interpretation

LIEDERZYKLUS Knut Schoch (Tenor) und Carsten Linck (Gitarre) führten „Die schöne Müllerin“ auf

10.06.2014 - LAUTERBACH (Martin G. Günkel). 

Gitarren-Transkriptionen von Schubert-Liedern gab es von Anfang an, denn vor 200 Jahren stand nicht überall ein Klavier. Der Tenor Knut Schochund der Gitarrist Carsten Linck knüpften bei den Lauterbacher Pfingstmusiktagen daran an. In der Schlosskapelle Eisenbach führten sie Lincks eigene Transkription von Franz Schuberts Zyklus „Die schöne Müllerin“ auf. Diese Interpretation war außergewöhnlich – und das bei Weitem nicht nur der Gitarren-Version wegen.

Lauterbacher Anzeiger - 10.06.2014

Packend bis zur letzten Sekunde

KONZERT Festliches Pfingstkonzert unter anderem mit Haydns spektakulärer Nelson-Messe

10.06.2014 - LAUTERBACH (Martin G. Günkel). 

Wenn sich eine längere Komposition über besonders weite Strecken an der dynamischen Obergrenze bewegt, dann gehört viel dazu, um sie bis zur letzten Sekunde packend umzusetzen. Dem Chor der Lauterbacher Pfingstmusiktage und der Kurpfalzphilharmonie Heidelberg mit Dirigentin Hannelotte Pardall gelang das beim festlichen Pfingstkonzert in der Lauterbacher Stadtkirche.

Lauterbacher Anzeiger - 10.06.2014

Ansprechendes Musiktheater nicht nur für Kinder

AVH-AULA Sonus Brass Ensemble spielte sein Stück „Die Blecharbeiter“

10.06.2014 - LAUTERBACH (mgg). 

Spielerisch bekommt man oft den leichtesten Zugang zur Musik –und mit ihm können sichmit einem Mal Welten eröffnen. Darum geht es im Musiktheaterstück „Die Blecharbeiter“, das das Ensemble Sonus Brass in der Aula des Lauterbacher Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums aufführte.